Heike Hiestermann Bestattungen Abschied am geöffneten Sarg

Sie möchten sich am geöffneten Sarg von dem / der Verstorbenen verabschieden? Man spricht auch von der Aufbahrung. Wir ermöglichen Ihnen einen pietätvollen Abschied von Ihrem geliebten Menschen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich von Ihren Verstorbenen zu verabschieden:

  1. Sie können einen Verstorbenen bis zu 36 Stunden zu Hause behalten. Voraussetzungen hierfür sind, dass der Arzt keine Bedenken äußert und die Außentemperaturen optimal sind. Auf Wunsch kommen wir zu Ihnen nach Hause und kleiden Ihren geliebten Verstorbenen mit Ihnen gemeinsam ein.
  2. Wir buchen für Sie einen Abschiedsraum im Bestattungsforum Hamburg-Ohlsdorf. Sie bekommen dort eine Eintrittskarte zu dem jeweiligen Abschiedsraum und können jederzeit zu Ihrem Verstorbenen gehen.
  3. Wenn Sie es möchten, können wir vor bzw. während einer geplanten Trauerfeier den Sarg öffnen. Jeder der Trauergäste hat die Möglichkeit an den geöffneten Sarg zu treten.

Unser Bestattungsinstitut kann Sie begleiten durch die Konfrontation mit dem Tod.

Wir verdrängen es häufig, aber der Tod gehört zum Leben, genauso wie die Geburt eines jeden Menschen. Wir stehen an Ihrer Seite, wenn Sie Hilfe benötigen.

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen zu unseren Leistungen und unserem Unternehmen nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder nutzen unsere Telefonnummer: 040/60003226